Altnordische Grammatik und Sprachgeschichte

Tutor: Sonja Weilenmann
Zeit: Donnerstag, 16.00-17.30 Uhr
Ort: SOE-F-7

Inhalt

Teil I: Lautliche und morphologische Entwicklungen vom Germanischen zum Altnordischen.

Teil II: Altnordische Grammatik (Nomen, Verben, Adjektive, etc.). Dabei soll basierend auf den Kenntnissen aus dem ersten Teil eine vertiefte Einsicht in die Strukturen und Formen der Sprache erreicht werden, sodass man sie nicht nur verstehen sondern auch herleiten kann.

Das Tutorat setzt sich neben kurzen theoretischen Inputs vor allem aus Übungen mit konkretem Sprachmaterial zusammen. In den letzten Sitzungen besteht die Möglichkeit, die Altnordisch-Kenntnisse in verschiedenen Übungen mit anderen germanischen Sprachen zu vergleichen und auf diese anzuwenden.

Zielgruppe

Das Tutorat richtet sich an folgende VGSler / Skandinavisten:

- Studenten, die gerne ihr Altnordisch auffrischen möchten.

- Studenten, die aktuell das ‚Basismodul Skandinavische Mediävistik: Einführung ins Altnordische‘ besuchen und ihre Sprachkenntnisse vertiefen möchten.

- VGS-Studenten im Nebenfach, die nur das Modul Skandinavische Sprachgeschichte besucht haben und denen Grundkenntnisse der Grammatik und des Übersetzens fehlen.

- Germanistikstudenten, die bereits vertiefte Erfahrung mit anderen altgermanischen Sprachen haben und sich gerne ins Altnordische einarbeiten möchten.